Bachelor
Industrial Design

Darja Elena Studer

Sterben und Design — Individuelle Raumgestaltung im palliativen Kurzzeitsetting

Die letzte Lebensphase eines Menschen ist ein anspruchsvoller und verletzlicher Prozess. Der Wechsel von zu Hause in eine Kurzzeitinstitution fällt schwer, das Umfeld erscheint fremd. Eigene Gegenstände, Fotos und Bilder sind wichtige Begleiter auf diesem Weg. In meiner Arbeit nehme ich mich dem Bedürfnis der persönlichen Raumgestaltung im palliativen Kurzzeitsetting an: Die eigenen Gegenstände, Fotos und Bilder finden ihren Platz, eine persönlich wählbare Farbstimmung rundet die Raumgestaltung ab. Durch die individuelle Gestaltung wird die Persönlichkeit der betroffenen Person wiederspiegelt. Ihre Geschichte wird erzählt und findet ihre Wertschätzung.

darja.studer@gmail.com