Master
Integrative Gestaltung Masterstudio

Kathrin Anika Mast

Splaces — Neuverorten einer realen Virtualität im urbanen Lebensraum

Diese Arbeit untersucht die Vielfalt unserer Lebensräume im realen Raum durch die Erweiterung von Virtualität. Die Untersuchung einer denkbaren Verbindung zwischen analog und virtuell sowie die damit verbundene Grenze unter dem Einfluss der Digitalisierung ist Basis für den Diskurs, um eine Definition für die Schnittstelle zu schaffen. Die in der Praxis erforschten Raumeindrücke werden als urbaner Screen inszeniert und repräsentieren die studierten Überlagerungen.

This master thesis examines the diversity of our living spaces in the existing real space throughout the extension of virtuality. The investigation of a conceivable connection between analogue and virtual as well as the associated boundary under the influence of digitization form the basis of the discourse to create a definition for the interface. The impressions of the spaces discovered are staged as an urban screen and represent the overlays studied in the practical part.

kathrin.mast@gmx.de