Bachelor
Kunst

Cyril Tyrone Hübscher

Generation Indoor

Wie der Titel meiner Installation bereits anklingen lässt, frage ich mit dieser Arbeit nach dem grundlegenden Verhältnis von Menschen und den von ihnen künstlich geschaffenen Innen- und Aussenräumen. Im Fokus stehen dabei nicht nur die Materialien und Architekturen, sondern vor allem auch die Auseinandersetzung mit menschlichen Bedürfnissen und Sehnsüchten. Die Installation besteht aus drei Konstruktionen, welche alle mit Tageslicht-Leuchten, lichtdurchlässigen Zeichnungen und mit einfachen Badezimmerventilatoren versehen sind und dadurch eine künstliche Umgebung schaffen, deren Lichtverhältnisse Bezug auf den menschlichen Schlaf-Wach-Rhythmus nehmen. Mein Ziel ist es, die physiologischen und psychologischen Auswirkungen aufzeigen, die entstehen, wenn wir den grössten Teil unserer Zeit in Gebäuden und Fahrzeugen verbringen.