Bachelor
Kunst

Gregory Stäuble

Let’s Play / The Passion of

Meine Arbeit besteht aus mehreren Foto-Collagen, deren Bildelemente vertikal angeordnet und miteinander zu einem digital-analogen Bildteppich verwoben sind. Die Bandbreite der Medienbilder, die ich dabei verwende, bewegt sich zwischen Themen der Queer-Politics, Pornographie, Konsumwelt, Aktivismus und Science Fiction. Ihre kontrastierenden Gegenüberstellungen und Kombinationen lassen den Blick beim Betrachten oszillieren und verhandeln immer ein neues Narrativ. Mit dem Titel “Let’s Play / The Passion of” möchte ich die Betrachter_innen dazu einladen, eine queere Gedanken- und Ideenwelt zu erkunden, in der, einerseits verstörend und andererseits utopisch zugleich Momente aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kaleidoskopisch miteinander verwoben werden.