Master
Lehrberufe für Gestaltung und Kunst

Taru Saara Schmid

ImPrint — Das geplante kreative Hindernis im künstlerischen Arbeitsprozess als Methode

Mit dem geplanten kreativen Hindernis sind Situationen gemeint, welche während des künstlerischen Arbeitsprozesses (Realisation) stattfinden und diesen Prozess in seiner Linearität stören. Ein Hindernis im Kontext der Realisation birgt die Chance in sich, innezuhalten, um eine neue Sichtweise zu generieren. In dieser Arbeit sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden wie diese Herangehensweise als Methode in einem schulischen Kontext umgesetzt werden könnte.

Anhand des Holzdruckverfahrens wird die Methode im Kunstprojekt umgesetzt.

taru.schmid@students.fhnw.ch