Diese Seite wurde archiviert. / This page has been archived.

Master
Lehrberufe für Gestaltung und Kunst

Andreas Zybach

Bilder—Fragen—Spiel — Ein Vermittlungsinstrument für den Fachbereich Bildnerisches Gestalten. Dargestellt am Beispiel eines Gesellschafts Spiels zur Erforschung von Gruppenbildern durch die Schülerinnen und Schüler.

Im Rahmen meines Vermittlungsprojekt gehe ich der Frage nach: Kann als Vermittlungsmethode im Fachbereich Bildnerisches Gestalten ein Spiel zu einer sinnvollen Lernerfahrung führen? In Form eines Lernspiels, so mein Ansatz, können möglicherweise neue Formen der Wahrnehmung erprobt und eine Reflexion bzw. Auseinandersetzung mit theoretischen Fragestellungen entwickelt werden. Die Teilhabe am Lernvorhaben würde seitens der Schülerinnen und Schüler durch die dem Spielen offensichtlich zu Grunde liegende Motivation befördert. Ausserdem wäre hiermit auch eine Kommunikationssituation erzeugt, in der ein Austausch‐ und Reflexionsprozess zu ansonsten schwierig zu vermittelnde Inhalten entstehen könnte.

Im Zentrum des Vorhabens, steht hierdurch für die Schülerinnen und Schüler nicht die alleine die Anwendung einer Lehrmittels, sondern überdies hinaus, die Partizipation am zu Grunde liegenden Entwicklungsprozess.

andreas.zybach@students.fhnw.ch