Bachelor
Visuelle Kommunikation

Angelina Foos

Zeichen des Göttlichen — Zeitgenössische Religionen in einer säkularen Gesellschaft

In meiner Beobachtung habe ich festgestellt, dass Konsum, Technologie, Social Media und Medien-/Populärkultur verstärkt Einzug in unser Leben halten und dadurch grössere Bedeutung bekommen, gleichzeitig aber tritt der Bezug zum Glauben und zur Religion immer mehr in den Hintergrund.

Aus dieser Beobachtung habe ich mir folgende Leitfragen für mein Projekt gestellt: Wie viel ist Glaube in einer modernen Gesellschaft überhaupt noch wert? Gibt es religiöse Schnittpunkte in einer Konsumgesellschaft? Wenn ja, welche sind diese? Welche sind die zeitgenössischen Religionen in einer säkularen Gesellschaft? Für mich war es wichtig, bei meinem Projekt durch meine Visualisierung vor allem die junge Generation anzusprechen, weil gerade diese von Bereichen wie Technologie, Social Media, Medien usw. stark betroffen ist. Des Weiteren war es aber auch wichtig für mich, durch meine Visualisierung beim Betrachter Emotionen hervorzurufen und diesen zum Nachdenken und Hinterfragen anzuregen. In meinem Projekt habe ich durch gegenübergestellte Bildpaare versucht, sowohl die Thematik aufzuzeigen als auch die spirituelle und religiöse Welt mit der Konsumwelt in meinen entworfenen Kreismustern zu verbinden.

mail.at.angelina@gmail.com