Bachelor
Visuelle Kommunikation

Franziska Sarina Krenmayr

Eine Grenze – zwei Seiten

In der heutigen Zeit der Globalisierung wird das Überschreiten von Landesgrenzen immer alltäglicher. Anderseits werden Mauern gebaut, um das Überschreiten zu verhindern.

In meiner Arbeit beschäftige ich mich mit den zwei Seiten einer Grenze.

Ich habe die deutschsprachige Landesgrenze der Schweiz fotografiert. Die dadurch entstandenen Fotografien ermöglichen eine Vergleichbarkeit der beiden Seiten und lassen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkennen.

Mein Endprodukt ist ein Buch, welches von zwei Personen zur gleichen Zeit angeschaut werden kann. Das gemeinsame Durchblättern des Buches benötigt eine Kommunikation, welche auch zwischen Ländern wichtig ist.

Die verschiedenen Länder hängen an einer Grenze zusammen, werden aber auch durch diese getrennt. Die Bindeart und die Bilder des Buches gehen auf gegensätzliche Eigenschaften einer Landesgrenze ein. Abgedruckte Definitionen und Zitate zeigen, wie unterschiedlich die Landesgrenze erlebt werden kann.

franzi.krenmayr@bluewin.ch