Bachelor
Visuelle Kommunikation

Salome Anna Neuhaus

Naked Versus Nude

In meiner Bachelorarbeit setze ich mich mit der Gegenüberstellung von zwei Formen der Nacktheit, naked und nude, auseinander. Inspiration und Grundlage der Arbeit ist das Tanztheater «Körper» von Sasha Waltz aus der Trilogie «Körper / S / noBody» aus dem Jahre 2000.

Die Darstellung des nackten Körpers wirft politische, ethische, soziale, emotionale und moralische Fragen auf. Eine unkonventionelle Auseinandersetzung mit diesem Thema erscheint mir wichtig und sinnvoll im Kampf gegen die Stereotypisierung des Körpers. Anhand einer breiten Recherche untersuchte ich, wie man Nacktheit visuell anspruchsvoll und spannend darstellen kann. Die klassischen Mittel der visuellen Kommunikation, Bild und Wort, wurden in den Hintergrund gerückt und durch Form und Materialität ergänzt. Nacktheit wird nicht am menschlichen Körper gezeigt und lässt so eine neutralere und subtilere Darstellungsform zu.

Es entstanden fünf Kompositionen, in welchen sich immer zwei Materialien in diversen geometrischen Formen gegenüberstehen. Sie zeigen hard versus soft | raw versus smooth | natural versus artificial | strong versus tender | reality versus fiction und gleichzeitig als Gesamtkomposition naked versus nude.

mail@salomeneuhaus.ch

salomeneuhaus.ch