Master
Integrative Gestaltung Masterstudio

Franziska Hartmann

SAUBER — Putzen als Design Projekt. Eine kulturelle und ästhetische Untersuchung.

Reinigen und Pflegen der häuslichen Umgebung sind wiederkehrende Vorgänge unseres Alltags. Die Tätigkeit an sich und die damit verbundenen Dienstleistungen werden oft nur wenig beachtet. Die Thesis untersucht die kulturellen und ästhetischen Aspekte des Putzens, der Sauberkeit und des Schmutzes, sowie deren Bedeutung für das Material. Sie sucht nach Transformationsmöglichkeiten, die Wahrnehmung des Putzens als Pflichterfüllung hin zu einer sinnlichen Alltagserfahrung zu gestalten und somit zur Steigerung der Lebensqualität beizutragen.

Cleaning and care of the domestic environment are recurring processes of our everyday life. The activity itself and the services associated with it are often given little attention.

The thesis examines the cultural and aesthetic aspects of cleaning, cleanliness and dirt, as well as their significance for the material. It searches for transformation possibilities, to shape the perception of cleaning as a fulfilment of duty, towards a sensual everyday experience and thus to contribute to an increase in the quality of life.

erdmann.franziska@web.de