Master
Kunst

Martin Jakob

Attractive Spots

Meine Arbeit «Attractive Spots» ist eine Serie von Hockern, die speziell für den Kontext der Diplomausstellung entwickelt wurden. Diese Stützen sind für die an der Ausstellung beteiligten Künstler*innen, sowie für die Öffentlichkeit und die Jurymitglieder konzipiert. Sie sind während der Zeit des Aufbaus, über die Dauer der Ausstellung und der Präsentationen hinweg verfügbar und benutzbar. Durch die Beziehungen, die zwischen ihren temporären Besetzer*innen entstehen, werden diese Hocker räumlich aufgestellt, sie nähern sich an oder distanzieren sich voneinander. Sie bilden wechselnde Konstellationen.

Vielen Dank an meine Freunde und Familie, die mir bei der Herstellung der Hocker geholfen haben:

Clément Borel, Neal Byrne Jossen, Veronica Casellas Jimenez, Anne-Gabrielle Evard, Ruben Glauser, Théophile Glauser, François Jakob, Frédéric Jakob, Sybille Jakob, Alice Jeannet, Sylvie Linder, Viencent Locatelli, Pauline Maurer, Christine Perrochet, Martine Perrochet, Florence Quadroni, Jean-Daniel Ribaux, Virginie Ribaux, Nicolas Raufaste, Joan Schertenleib, Liza Trottet, Emilio Vidal

Serie von 45 Hockern, Seil, natürliche Farben, Holz, Stahl, Lackierung

Foto: Christian Knörr