Master
Kunst

Jérémie Sarbach

Streamer

Das Werk “Streamer” ist gemeinsam mit der Künstlerin Flurina Badel entstanden. Wir arbeiten seit 2014 als Duo Badel/Sarbach zusammen.

«Streamer» ist eine mehrteilige Performance-Installation, bestehend aus einem skulpturalen Objekt, das zeitweise durch eine Performance erweitert wird. Das Objekt besteht aus einer Konstruktion mit zwei verschweissten, pulverbeschichteten Stahlelementen, die von einem mit Kork ummantelten Rohr verbunden und von Zementplatten beschwert werden. Während der Ausstellung fügt der professionelle Fliegenfischer Corsin Nodèr mehrmals performativ Material hinzu. Er steht mit der Fischerrute im Abstand von 10 bis 20 Metern zum Objekt und wirft, in der für das Fliegenfischen typischen Peitschentechnik, verschiedene Insekten- und Tierimitationen auf den Kork, bis sich diese Köder dort festhaken und er die Schnur mit einem Ruck abreissen kann. Dann bindet er die nächste «Fliege» an seine Schnur und lässt diese wieder auf den Kork fliegen. Über die Dauer der Performance versammeln sich immer mehr Kunstköder auf der Installation.

Wie auch in einigen unserer neusten Werke spielen bei dieser Arbeit die Faktoren Zeit und Temporalität eine grosse Rolle. Dazu gehen wir Fragen von Kontemplation, «Naturkultur», Performance und Skulptur nach. So interessiert uns zum Beispiel der Perspektivwechsel von Mensch zu Insekt. Was geschieht im Moment, in dem die/ der Fliegenfischer*in, gleich einer/m Marionettenspieler*in die Fliegen zum Leben erweckt, diese für eine kurze Zeit durch die Ausstellung fliegen, um dann auf dem Kork zu erstarren, um letztlich von einer Abwesenheit und einem Früher zu erzählen?

Performance-Installation, Mixed Media, Fliegenfischer*in

Fotos: Christian Knörr (Installationsansicht) / Christoph Bühler (Performance)