Bachelor
Lehrberufe für Gestaltung und Kunst

Léonie Schütz

En Masse oder individueller Konformismus — BA-Projekt Kunst

Allein sein und doch Teil sein. Dazugehören, um sich abzuheben. Gleichsam individuellen Konformismus anstreben. Distanzierte Nähe leben. Sich rational von Gefühlen leiten lassen.

Das Werk versucht den Zeitgeist der heutigen Gesellschaft einzufangen. Den Zeitgeist, der als Mentalität eines Zeitalters, als Momentaufnahme, als Mainstream, als Spiegel des kulturellen Geschmacks einer Mehrheit verstanden werden kann. Ein komplexer, paradoxer und absurder Spiegel, der völlig im Widerspruch mit sich, der Vergangenheit und Zukunft steht.

Das Werk setzt sich aus vier verschiedenen Druckplatten zusammen, die aneinandergereiht zu einem Gesamtbild verschmelzen. Der Druck, ein Langzeitmedium, dessen Produkt ein grosser Wert beigemessen wird, widerspricht dem Verhalten der Menschen der jetzigen Gesellschaft, als dass sie in der schnelllebig produzierten Masse genau diesen Wert zu erreichen versuchen.

leonie.schuetz@students.fhnw.ch