Master
Lehrberufe für Gestaltung und Kunst

Letizia Dipner

InOrdnung — Ein Vermittlungsprojekt über Ordnungssysteme in der Kunstgeschichte

Schaut man in die kantonalen Lehrpläne für das Fach Kunstbetrachtung, stellt man fest, dass der Umgang mit Ordnungssystemen in der Kunstgeschichte nicht zeitgemäss ist. Es werden klassische Ordnungssysteme wie Epochen oder Stile genannt, doch diese werden nicht als solche deklariert. Neuere Ordnungsansätze kommen in den Lehrplänen kaum vor, und dies obwohl die klassischen Ordnungssysteme aufgrund des Umbruchs um 1900 nicht mehr greifen. Das entwickelte Kartenset-Tool „InOrdnung“, welches sowohl die klassischen wie auch neuere Ordnungsansätze beinhaltet, widmet sich diesem Thema und kann im Kunstbetrachtungsunterricht auf verschiedene, spielerische Art und Weise eingesetzt werden.

letizia.dipner@gmail.com