Alona Musiienko

Fruchtbare Gesundheit

Studium: Bachelor Innenarchitektur und Szenografie
Jahr: 2020
Mentor*innen:

Während des Lockdowns haben die Menschen, besonders die Stadtbewohner*innen, gelernt, wie wichtig der Kontakt mit der Natur für sie ist. Die urbanen Stadträume werden sowohl zum Fluchtort vor den eigenen vier Wänden als auch zum Erlebnisraum. In den Grünräumen können die Menschen ihre Grundbedürfnisse wie Bewegung und sozialer Austausch auf Abstand erfüllen. Das Zusammentreffen von so vielen diversen Personen, sowie der unterschiedliche Umgang mit den Vorsichtsmassnahmen, hat jedoch auch zu Konflikten geführt. Im Projekt fruchtbare Gesundheit wird eine Problemlösung vorgeschlagen, welche die Produktion und die Einnahme von Lebensmitteln mit den anderen Grundbedürfnissen verknüpft und ein konfliktfreies Miteinander ermöglicht.

In einem grossflächigen Park erhalten die Menschen die Möglichkeit, sich aktiv am Anpflanzen und Aufziehen der Früchte und des Gemüse zu beteiligen und deren Wachstumsprozess zu erleben. Somit wird das Bewusstsein für die Herkunft der Nahrungsmittel gefördert und die Wertschätzung für die regionalen und saisonalen Produkte gestärkt. Zur Parkanlage gehören diverse Restaurants welche den Besuchenden anbieten, ihr gepflücktes Gemüse in schmackhafte Gerichte verarbeiten zu lassen. Dank der grosszügigen Flächen und einem geschickt angelegten Wegsystem können die Besucher*innen sich auf dem Areal geschützt bewegen und bleiben trotzdem immer in Sichtkontakt. Die Menschen können somit in diesem sicheren Umfeld die Bedeutung der Natur erleben, und ihre Bedürfnisse nach Aktivität und Begegnung befriedigen. Dadurch entsteht ein ganzheitliches Erlebnis, welches nicht nur für eine gesundere Gesellschaft sondern auch für einen gesunderen Planeten sorgt.