Abdullah Selim Buldu

Exoskeleton Vision 2030

Studium: Master Integrative Gestaltung Masterstudio
Jahr: 2020
Mentor*innen: Prof. Werner Baumhakl, Nicole Schneider, , Prof. Dr. Ralf Trachte, Alfredo Häberli, Studio Industrial Design

E: abdullah.buldu@students.fhnw.ch
W: https://masterstudiodesign.ch/en/projects/exoskeleton-vision-2030

Today’s exoskeleton systems are far from functioning flawlessly like a healthy human body, and wheelchairs remain the most common form of the personal mobility used today by people with paralysed lower extremity. The near future version of the exoskeleton has to have a compact and fashionable structure and an intuitive user interface that gives flexibility of development for paraplegic users. In this context, Exoskeleton Vision 2030 is a future vision concept of exoskeleton.

Die heutigen Exoskelett Systeme sind weit davon entfernt, so einwandfrei zu funktionieren wie ein gesunder menschlicher Körper, und Rollstühle sind nach wie vor die häufigste Form der persönlichen Mobilität, die heute von Menschen mit gelähmten unteren Extremitäten genutzt wird. Die in naher Zukunft erscheinende Version des Exoskeletts muss eine kompakte und modische Struktur und eine intuitive Benutzerschnittstelle haben, die eine flexible Entwicklung für querschnittgelähmte Benutzer ermöglicht. In diesem Zusammenhang ist “Exoskeleton Vision 2030” ein Zukunftsvisionskonzept eines Exoskeletts.