Max Ehrhart

Die gestalterische Integration von Solarmodulen in Architektur und Städtebau

Studium: Master Integrative Gestaltung Masterstudio
Jahr: 2020
Mentor*innen: Prof. Werner Baumhakl, Nicole Schneider, Meret Ernst, Alfredo Häberli, Studio Industrial Design , Dr. Ralf Michel, Studio Integrative Gestaltung

E: max.ehrhart@students.fhnw.ch
W: https://masterstudiodesign.ch/projects/die-gestalterische-integration-von-solarmodulen

Ein radikales Umdenken, weg von fossilen Brennstoffen, hin zu erneuerbaren Energien, muss stattfinden. Eine Schlüsseltechnologie in diesem Bereich ist die Solarenergie. Aber wie gehen wir als Gestalter*innen damit um? Aus einer ästhetischen Perspektive betrachtet, findet bisher kaum eine Integration von Photovoltaikmodulen in Architektur und Städtebau statt. In meiner Thesis gehe ich deshalb der Frage nach, wie das Design von Solaranlagen in Zukunft aussehen könnte, um diese nicht weiter als Fremdkörper, sondern als integraler Bestandteil der Entwurfsarbeit wahrzunehmen.

A radical rethink is needed, away from fossil fuels and towards renewable energies. A key technology in this area is solar energy. But how do we as designers deal with it? Seen from an aesthetic perspective, there has hardly been any integration of photovoltaic modules into architecture and urban development to date. In my thesis, I therefore explore the question of what the design of solar systems could look like in the future, so that they are no longer perceived as foreign bodies but as an integral part of the design work.