Robin Markus Kirsch

HABIT:ARE

Studium: Master Integrative Gestaltung Masterstudio
Jahr: 2020
Mentor*innen: Prof. Armin Blasbichler, Prof. Heinz Wagner, , Merle Ibach, Studio Integrative Design

E: robin.kirsch@students.fhnw.ch
W: https://masterstudiodesign.ch/projects/habitare

Die Masterthesis untersucht die komplexe Aktivität des Wohnens, ausgehend von der These, Wohnen basiert auf der wechselseitigen Iteration von Adaption & Intervention. In einem Selbstversuch werden alltägliche Routinen «normativen Wohnens» beobachtet und in einem Logbuch festgehalten. Dieses Logbuch bildet die Grundlage für die anschliessende konstruktive Materialisierung der Verhaltensmuster, welche an einem zweiten Ort, einer Industriehalle, installiert und dadurch rekontextualisiert werden. Es entsteht ein Bühnenbild für einen Kurzfilm über das Wohnen. Protagonistin ist die «Gewohnheit» im Konflikt zwischen einem neuen Umfeld und der eigenen Erinnerung.

This master thesis investigates the complex activity of habitation, starting from the thesis that housing is based on the mutual iteration of adaptation & intervention. In a self-experiment, everyday routines of «normative habitation» are observed and recorded in a logbook. This logbook forms the basis for the subsequent constructive materialization of the behavioural patterns, which are installed and thus recontextualized at a second location, an industrial building. A stage set is created for a short film about habitation. The protagonist is the «habit» in the conflict between a new environment and one’s own memory.