Christina Bocken

Charlie das Schaf

Studium: Bachelor Industrial Design
Jahr: 2020
Mentor*innen: Praxisdozent: Sven Adolph , Theoriedozentin: Dr. Meret Ernst

E: christina.bocken@yahoo.de

Von jährlich 900 Tonnen Schweizer Schafschurwolle werden bis zu einem Drittel entsorgt. Der Hocker Charlie das Schaf macht das Problem sichtbar und schenkt dieser minderwertigen Wolle neue Verwendung. Dafür wird die Rohwolle gewaschen, gewoben und in Form genäht. So erhalten Schafe als Nutztiere wieder Platz in unserem Lebensraum. Der Hocker eröffnet den Dialog über lokale Ressourcen. Es lässt sich vorwärts, rückwärts und seitwärts wippen und fördert somit spielerisch den Gleichgewichtssinn unserer Jüngsten. Gleichzeitig wird Charlie das Schaf durch die einmalige Haptik zum sinnlichen Erlebnis. Dank der Verwendung von Ausschusswolle wird jedes «Schaf» zum Unikat und spiegelt somit die Vielfalt der Natur wieder.