INSTITUT
Integrative Gestaltung Masterstudio

Wie kann eine Zukunft des Essens aussehen und welche kulturellen, emotionalen und sensorischen Werte messen wir Lebensmitteln bei? Wie können wir den ästhetischen und ökologischen Wert von Unkraut erkennen? Wie können Emotionen mittels Stimulation des Gesichts gezielt kommuniziert werden? Wie werden mittels Technologien Daten in analogen und digitalen Räume künftig vermittelt? Welche Bedeutung haben Normierungsprozesse in der Gestaltung? Mit der Beantwortung dieser Fragen in Form von Objekten, Produkten, Konzepten und Installationen zeigen die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen des Instituts Integrative Gestaltung | Masterstudio auf, welche Bedeutung Gestaltung für heutige und künftige Lebenswelten hat.

Am Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio kommen Studierende aus unterschiedlichen Disziplinen in einem Masterprogramm zusammen. Dabei ist das Masterstudio Design Experimentier-, Diskurs- und Produktionsraum. Im Disziplinen übergreifenden Austausch mit Dozierenden und Professionals bearbeiten Studierende Fragen aus gesamtgesellschaftlicher Perspektive und setzen sie in Relation zu potenziellen Lösungsszenarien, indem sie Aspekte der Forschung, Kritik, Ökonomie, Technik und Kultur in Handlungsfelder des Design übersetzen. Der Bereitschaft zum Verstehen übergeordneter Zusammenhänge und der Selbstorganisation kommt dabei eine massgebliche Rolle zu. Der Studiengang Masterstudio Design vereint vier Vertiefungsprogramme, in denen gesellschaftliche Entwicklungen aus dem Blickfeld einer spezifischen Gestaltungspraxis untersucht werden: Studio Integrative Design, Studio Fashion Design, Studio Scenography & Exhibition Design, Studio Industrial Design.